Wer hat den Krieg verloren?

I just read the most vile excrement of tounge-in-butt Germalism. The only merit of this sperm-sprinkled puke puddle is that the chunks of German middle class smugness stick out clearly enough for the most Wurst-brained Heimat-lover to ingest. Here are my comments:

Opernhäuser und Tanzschuppen gleich Lebensqualität – die bourgeoise Brille des Arno Widmann hat auch noch Scheuklappen. Dieses belesene Maultier sollte mal den Karren ziehen auf dem es sitzt.
Die “Zerstörer” Deutschlands sind am Rande der Gesellschaft zu finden – Islamisten, Radaurassisten – radikalisiertes Lumpenproletariat. Die schmalzgesättigte “Mittelschicht” ist nicht nur moralisch einwandfrei sondern wirtschaftlich produktiv und zugänglicher als Niedrigenergiehaus mit Rollirampe.
“Die Utopie basiert auf dem wirtschaftlichen Erfolg” – und der wirtschaftliche Erfolg basiert auf Krieg und Kolonialismus die garantieren dass Deutsche nicht nur den Friedenspreis der Frankfurter Rundschau bekommen sondern auch den besten Preis für Waren und Rohstoffe für die andere geschuftet haben. Gegen die Herrschaft dieser Herrschaften ist der Stalinismus eine Utopie.
“hier gelinge es die Früchte des wirtschaftlichen Erfolges besser zu verteilen als irgendwo sonst auf der Welt”. Er sollte schreiben “in Deutschland werden die Früchte der Welt aufgeteilt.” Geh nur in den Rewe, lies mal wie euro-amerikanische Kartelle Plantagenökonomien auf der ganzen Welt kontrollieren. Natürlich brauchen wir dann keine Plantagen auf dem eigenen Hoheitsgebiet. Und wenn es den Bulgaren zu dreckig ist, outsourcen wir es nach Nigeria. Und wenns denen zu dreckig ist, schicken wir Friedenspanzer.
“Deutschland gegen seine Zerstörer erhalten” – Randian fascism at its best – murder all the moochers and looters, God bless America. Doctors and Dachdeckers – everyone is middle class, and if not, it’s their own choosing, because they prefer butt sex and crack. When I consider that it takes one or two billion oppressed subjects to sustain 80 million German Biobürgers for a couple more years, whose side do you think I’m on? Sustainability means turning Germany into a compost heap.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: